Zu meiner Person

Mein Name ist Amelie Dehner und ich bin 1988 in Würzburg geboren. Meine Liebe zu den Bergen, zum Outdoorsport und zu den Schwaben hat mich 2017 ins wunderschöne Allgäu gebracht. Neben meiner Familie, dem Klettern, Radeln und Skitourengehen hege ich eine große Leidenschaft für das Reisen und die Fotografie.

Meine kreative Seite brachte mich wohl auch zur Systemischen Beratung & Therapie, denn während andere Beratungsformen oft sehr wortlastig sind, wirkt die systemische Arbeitsweise vor allem durch ihre kreativen Methoden.

Berufliche Stationen

  • 2009: Bachelor-Studium der Pädagogik und Indologie
  • 2012: Master-Studium der Bildungswissenschaften
  • 2013: Weiterbildung zum Thema "Prävention von sexuellem Missbrauch" (profamilia; Universität Ulm)
  • 2014 -2017: Mitarbeiterin im therapeutischen Fachdienst der Jugendhilfe Caritasverband Nürnberg   #Schwerpunkte in der Einzel- und Gruppenförderung von Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 18; Elternberatung; kollegiale Fallberatung und Supervision; Moderation von Teamtagen und Durchführung von Trainings & Fortbildungen
  • 2015: 1- jährige Weiterbildung zum systemischen Pädagogen am ISPA Fürth
  • 2015: Weiterbildung in der Traumapädagogik (Universität Heidelberg)
  • 2016: Weiterbildung Deeskalation (nach PART)
  • 2016: 1-jährige Weiterbildung zum systemischen Berater am ISPA Fürth
  • 2017: 1-jährige Weiterbildung zum systemischen Therapeuten am ISPA Fürth (DGSF Zertifizierung)
  • seit 2017: Leitung des psychologischen Fachdienstes von Weg-e.V. in Memmingen  #Schwerpunkte in kollegialer Fallberatung, Diagnostik und Einschätzungen des therapeutischen Bedarfs des Klientel; Einzeltherapie und Krisengespräche mit Jugendlichen mit psychischen Störungen; Elternberatung
  • seit 2017: systemische Beratung von Einzelpersonen und Paaren im freiberuflichen Kontext
  • 2018: Weiterbildung "Umgang mit selbst- oder fremdgefährdendem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen"